AKTUELLES AUS DEM KULTURSCHLOSS


Stammtisch der Kulturen

Fremde werden Freunde - Eine Initiative für Toleranz und friedliches Zusammenleben.

Gemeinsam essen, andere Menschen näher kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen, über alle Kulturgrenzen hinweg.

Der Stammtisch steht dieses Mal ganz im Zeichen des Maghreb. Neben kulinarischen Köstlichkeiten zum Selbstkostenpreis bieten wir Ihnen einen kurzen Dokumentarfilm über den Maghreb an.
Der kurze Film auf Deutsch ist eine gute Grundlage für Dialog und Austausch über die kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt des Maghreb.
Für entspannte orientalische Atmosphäre sorgt unser Musiker Adam mit seinem Oud und Gesang.

Der Stammtisch der Kulturen ist eine offene Plattform der Begegnung und der Unterhaltung für Menschen aller Kulturen und findet jeden 2. Freitag im Monat statt.
Er hat das Ziel, interkulturelle Verständigung zu fördern und kulturspezifisches Wissen im Hinblick auf die Werte unterschiedlicher Kulturen zu vermitteln.

Der Stammtisch wird immer abwechslungsreich gestaltet.
Eine Kooperation mit Maghreb Haus e.V. (www.maghreb-haus.de).

Termin Fr 13.01. // 19:30 EINTRITT FREI


Vernissage der Bilderausstellung des syrischen Künstlers Hajar Issa

Erinnerungen an Syrien

Der Syrer Hajar Issa ist ein in der arabischen Welt berühmter Künstler und war bis zu seiner Flucht vor 3 Jahren mit vielen Ausstellungen weltweit präsent sowie als Artdirector bei Film und Fernsehen mit einem Addonia (vergleichbar dem Oscar) preisgekrönt.
Trotz seiner Berühmtheit wurde er des Öfteren inhaftiert. Nach seinem letzten regimekritischen Film konnte er nicht mehr in seine Heimat zurückkehren.

Seit Januar 2016 hat er in seiner Unterkunft in Wentorf bei Hamburg ca. 40 Bilder gemalt. Die Bilder sind farbenprächtig und farblich harmonisch aufeinander abgestimmt; sie begeistern, rühren an und zeigen immer wieder seine Heimat, seine geliebte Familie, die noch in Damaskus lebt, und seine Erinnerungen und Träume von einem Leben in Frieden und Freiheit.

Die Vernissage wird musikalisch von dem Pianisten Florian Koch begleitet.

Termin FR 20.01. // 19:00 Uhr   EINTRITT FREI

Dauer der Ausstellung vom 20.01.–26.02.2017.
Bitte beachten Sie, dass wegen laufender Kurse und Veranstaltungen nicht immer alle Räume des Kulturschlosses für eine Besichtigung offen sind.


Big Band „WHO`S THAT“

SWING, POP und LATIN!

„Who`s that“, die Big Band der VHS-Otto-Hahn-Schule Hamburg unter der Leitung von REINHARDT SCHADE, ist über Hamburgs Grenzen wohl bekannt und wird das Kulturschloss Wandsbek wieder zum Schwingen bringen. Musikalisch natürlich.
Eine unterhaltsame musikalische Weltreise mit vielen bekannten Songs ist den Zuhörern gewiss.

Termin Sa 21.01. // 15:00 Uhr   EINTRITT 5 €


Breitschuh singt Brel

Foto: Paula Voss

Lieder von Jacques Brel mit deutschen Texten von Eckart Breitschuh (Gesang) und Greg Baker (Piano)

2016 vom Wandsbeker Publikum begeistert aufgenommen – nun wieder da!

Breitschuh und Baker bringen uns Jacques Brel auf ganz neue Weise nah. Die sehr eigenen und doch werksgetreuen Übersetzungen sind kraftvoll und direkt. Der energische Vortrag ist mal schmeichelnd, mal flehend, mal rotzfrech, doch immer mitreißend.

Breitschuh nimmt uns dahin mit, wo es am schönsten weh tut.
Und hinterlässt so manches feuchte Auge im Publikum.
www.breitschuh-singt-brel.de

TERMIN FR 27.01. // 20:00 Uhr   EINTRITT 12 / 10 €


Stadtteilcomic Wandsbek: Ab sofort auch in der Thalia Buchhandlung im EKZ Quarree erhältlich

Sie suchen ein originelles Geschenk?
Die 2. Auflage des "Stadtteilcomics"  Wandsbek – ein visueller Streifzug durch die Geschichte vom Illustrator und Philologen Daniel Kasai ist ab sofort auch in der Thalia Buchhandlung im Einkaufszentrum Quarree erhältlich.

Geschichtlich fundiert!
Wandsbeks Geschichte für Einsteiger und alle, die gern das Wesentliche von der Entstehung bis ins 20. Jahrhundert auf 40 Seiten in Text und Bild erfahren möchten.
Kasai führte auch Interviews mit Einwohnern des Stadtteils und ließ ihre persönlichen Beobachtungen zum 2. Weltkrieg und der Nachkriegszeit mit einfließen, soweit der Umfang des handlichen Werks es zuließ.

Der Comic kann auch nach wie vor zu den öffentlichen Sprechzeiten im Kulturschloss und in der Bücherhalle Wandsbek (Wandsbeker Allee) zum Preis von € 4,50 erworben werden.


Kartenvorverkauf an der Konzertkasse im EKZ Quarree

Karten im Vorverkauf für kostenpflichtige Veranstaltungen im Kulturschloss sind an der Konzert- und Theaterkasse im EKZ Quarree erhältlich (zzgl. 15% VVK-Gebühr).

Öffnungszeiten der Konzertkasse: Montag bis Samstag 10-20 Uhr.

Kontakt: Tel. 040-28 80 67 91

Link: http://www.quarree.de/ticketshop-118.html

Nach wie vor können Sie Karten auch in unserem Kulturschloss-Büro zu den üblichen Öffnungszeiten reservieren oder an der Abendkasse (soweit verfügbar) erwerben.