Geschichtswerkstatt

Wandsbek-Entdecker*innen gesucht!

Die Geschichtswerkstatt lädt Sie herzlich zur Mitarbeit ein! Die Geschichte Wandsbeks hat viele Gesichter. Große Namen und Daten verdecken oft den Beitrag der vielen namenlosen Wandsbekerinnen und Wandsbeker, die nicht minder durch ihre Leistung unsere Stadt und den jetzigen Stadtteil aufgebaut und geprägt haben. Deren Arbeit und Alltag im bedeutenden Gewerbe- und Wohnort an der Wandse wollen wir anhand von Einzelthemen nachgehen. Denn die Spuren der Vergangenheit sind ein Erbe, an das wir heute verändernd anknüpfen können.

Neugierig geworden? Dann kommen Sie zu uns und bringen Ihre Ideen mit! Alle Talente, ob zum Reden, Schreiben oder Gestalten unserer öffentlichen Beiträge werden gebraucht. Wir Geschichtswerker*innen kommen aus unterschiedlichen Berufen. (Stadtteil-)Geschichte ist unser Hobby. Vorkenntnisse sind also nicht erforderlich.

Wir treffen uns einmal monatlich nach Vereinbarung im Kulturschloss Wandsbek. Infos zu unseren Führungen und Veranstaltungen finden Sie auf der Website www.geschichtswerkstatt-wandsbek.de. Für Anfragen zur Wandsbeker Geschichte, zu Treffen und persönlichen Sprechstunden wenden Sie sich bitte an: info@geschichtswerkstatt-wandsbek.de oder m.me/KlausMarienthal.

Rundgänge und Vorträge 2022 (Wandsbek) 

Die Geschichtswerkstatt Wandsbek und Marienthal besteht erst seit 2012. Schwerpunkt ist die Sozial- und Alltagsgeschichte „von unten“. Dem Wandel des Markt- und Gewerbeorts gehen wir nach, um den Blick für heute und eine demokratische Zukunft zu schärfen. Wer seinen Wohnort kennen und lieben lernen möchte, folgt unseren Rundgängen: zu schöner Architektur oder unbequemen Denkmälern, zur Industriekultur an der Wandse oder zu Familien- und Lebensgeschichten „hinter“ den Fassaden, zu Stolpersteinen, Plätzen, Straßen, deren Namen noch viel erzählen.

Über sieben Brücken …  Historisch-literarischer Rundgang durch den Eichtalpark
Treff: KULTORHAUS am Eichtalpark Ahrensburger Str. 14
HVV Bus 9 bis Eichtalstraße
Sa, 26. März, 11 h, 1,5 Std. Spende 5 € erbeten

Wandsbeks Aufstieg als Gewerbeort. Sehen Sie, wo alles begann
Vortrag und Spaziergang am Ufer des Wandsbeker Mühlenteichs

Ohne die Rantzau-Mühle und den Stau der Wandse wäre die Entwicklung des adeligen Guts zum Gewerbe- und Marktort kaum zu denken. Was an Spuren der Vergangenheit verwischte, kann anhand von historischen Bildern im Vortrag gezeigt werden. Ein Spaziergang zu den Schauplätzen von einst schließt sich an.
Treff: Kulturschloss Wandsbek Königsreihe 4, EG Saal
U-Bahn Wandsbek-Markt oder S-Friedrichsberg
Termin: Sa, 9.04.22, 14.30 – 17.00 h (mit Café), Spende 5 € erbeten, zzgl. Verzehr

Ein Denkmal erfindet sich neu: Von der Bedürfnisanstalt zum KULTORHAUS
Seit 2019 erstrahlt das Eingangsgebäude zum Eichtalpark wieder im alten Glanz. Der gemeinnützige Parkverein „Freunde des Eichtalparks“ hat das Gebäude zu einem kulturellen Treffpunkt und Ausgangspunkt für zahlreiche Freiwilligen-Aktivitäten im Quartier und Parkgelände gemacht.   Sehen Sie, was sich hier trotz Corona entwickelt.
Treff: KULTORHAUS am Eichtalpark Ahrensburger Str. 14
HVV Bus 9 bis Eichtalstraße
Termin: So, 24. 04. 22, (Tag der Geschichtswerkstätten) 15-16.30 h mit CaféKULT, Spende 5 € erbeten, zzgl. Verzehr

Vergessene Perlen: Der Alte Friedhof Wandsbek
Der im Jahr 1850 eröffnete Alte Friedhof steht im Schatten des Historischen Friedhofs an der Christus-Kirche. Damals am Rande des Ortes gelegen, weist er bemerkenswerte Grabstätten auf, darunter das Mausoleum der Familie Neumann, das demnächst saniert werden wird.
Treff: Südeingang des Friedhofs, Kirchhofstr. 14
U-Bahn Wandsbek-Markt und Fußweg durch die Litzowstraße
Termin: Sa, 10.09.22 (Tag des offenen Denkmals), 14.30 h , 1 Std.,  Spende 5 € erbeten

Über sieben Brücken …  Historisch-literarischer Rundgang durch den Eichtalpark
Treff: KULTORHAUS am Eichtalpark Ahrensburger Str. 14
HVV Bus 9 bis Eichtalstraße
So, 11.09. (Tag des offenen Denkmals), 11 h, 1,5 Std., Spende 5 € erbeten

Für nähere Infos: info@geschichtswerkstatt-wandsbek.de oder www.geschichtswerkstatt-wandsbek.de

Im Kiek mol 2022, dem Gesamtverzeichnis aller Veranstaltungen der Hamburger Geschichtswerkstätten, haben Sie Wandsbek und weitere Stadtteile mit aktiven Geschichtswerkstätten ebenfalls im Blick: klick hier.