Konzert für Toleranz

Leider konnte das „Konzert für Toleranz“ coronabedigt in diesem Jahr nicht stattfinden. Um dieses schöne Format nicht ersatzlos streichen zu müssen, haben wir uns überlegt, dass wir wenigstens ein paar schöne Videos für Euch drehen. Darin wird z.B. das Konzept erläutert und verschiedene Partner*innen und Künstler*innen haben die Möglichkeit, sich vorzustellen.
Am 15. August – dem Tag, an dem eigentlich das 5. KfT hätte stattfinden sollen – haben wir das 1. von insgesamt 10 Videos veröffentlicht. Schaut mal rein; viel Spaß dabei!


Hier ein paar weitere Infos zum diesjährigen KfT:

Liebe Freund*innen,

unser Konzert für Toleranz, bei dem Diversität und Toleranz gefeiert, Beratung und unterschiedlichste Kultur angeboten und von unseren Bürger*innen jeden Alters begeistert angenommen wird, kann in diesem Jahr leider nicht live stattfinden.

Wir wissen, dass sich unsere Bürger*innen eine dauerhafte Verstetigung des Konzerts für Toleranz wünschen.
In diesem Jahr ist dies unter den gewohnten und beliebten Vorzeichen wegen der Coronapandemie leider nicht möglich.
Weil wir wissen, wie sehr das Konzert für Toleranz vermisst werden wird, insbesondere da wir viele unserer Partner*innen lange Zeit nicht sehen durften und auch, weil gerade zur Zeit das Bedürfnis besteht, dass wir Wandsbeker*innen wieder ein deutliches Zeichen gegen Rassismus setzen, haben wir nach einem Weg gesucht, wie wir die vielfältigen Beratungsangebote bewerben, unsere Künstler*innen wieder einbinden und den Kontakt zu unseren Bürger*innen auch in diesem Jahr aufrecht erhalten können.

Am 15. August zeigen wir das erste Video, in dem wir auf die erfolgreichen letzten Jahre und unsere Beweggründe eingehen, das Konzept für dieses Jahr erklären und gleich für das nächste Jahr einladen.
Bis zum Jahresende sollen dann Kurzvideos mit Gesprächen, Interviews, Beratungsangeboten, Musik, Tanz, Performances etc. unserer Bündnispartner*innen an Außenlocations in Wandsbek aufgenommen werden.

Herzliche Grüße

Bärbel Adolphs
Projektleitung Konzert für Toleranz
Kulturzentrum Wandsbek e.V.

 



Das vierte Konzert für Toleranz fand am 31. August 2019 unter dem Motto „Wir wollen ein sicherer Hafen sein“auf dem Wandsbeker Marktplatz statt. Das Wetter war – wie in den vergangenen Jahren – auf unserer Seite. Bei feinstem Sonnenschein und Temperaturen um die 30°C feierten wieder zahlreiche Hamburger*innen zu vielfältigsten Klängen. Wir danken allen Unterstützer*innen für die gelungene Veranstaltung!

Kontakt: baerbel.adolphs@konzert-fuer-toleranz.de

Fotos KfT 2019: © Florian Brandenburg

Die Idee für dieses Großevent ist 2015 im Rahmen eines Workshops der Flüchtlingshilfe Welcome to Wandsbek entstanden – seither ist das KfT eine feste Institution und zieht jedes Jahr über 5.000 Besucher*innen aus ganz Hamburg und darüber hinaus an.

Das Bühnenprogramm mit Rock, Rap und Traditionsmusik liefert den Soundtrack für einen vielfältigen Sommertag auf dem Wandsbeker Marktplatz. Außerdem werden kulinarische Spezialitäten aus vielen Ländern von Ghana bis Afghanistan zu günstigen Preisen angeboten. Darüber hinaus stehen lokale Akteur*innen mit Marktständen als Ansprechpartner*innen zur Verfügung und auf die Kinder wartet eine Reihe bunter Attraktionen.

Das Festival wird von einem Team aus engagierten Bürger*innen organisiert, für die das Miteinander verschiedener Kulturen mit ihrer ganzen Vielfalt ein hoher Wert ist. Unter dem Dach des Kulturschlosses steuert diese Initiative das Zusammenspiel der vielen Unterstützer*innen für die Vorbereitung und Durchführung dieses Großevents. Die Organisator*innen können sich dabei über einen breiten Rückhalt bei wichtigen gesellschaflichen Gruppen, Institutionen und Verbänden freuen. Insbesondere die Behörden der Freien und Hansestadt Hamburg sorgen hier für eine „offizielle“ Verankerung.

Hier findet Ihr den Flyer des diesjährigen KfT.


Am Samstag, den 18. August, fand das dritte „Konzert für Toleranz“ auf dem Wandsbeker Markt statt. Wie schon in den vergangenen Jahren war uns das Wetterglück hold und so feierten wieder Tausende Menschen friedlich vereint bei feinstem Kaiserwetter bis in die späten Abendstunden…

Als Schirmherrin war auch diesmal Aydan Özoğuz dabei, die prompt die Fortführung ihrer Schirmherrschaft verkündet hat. Darüber freuen wir uns sehr!

Fotos KfT 2018: © Florian Brandenburg

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Plakat Konzert für Toleranz 2018

Mehr!

Hier ein paar Impressionen des „Konzertes für Toleranz“ 2017:

Diese Diashow benötigt JavaScript.