FELA REWIND – Theaterstück inspiriert von Fela Kuti

Termin Sa 23.06. // 20:00 Uhr // Eintritt: 10 / 8 €

Im Jahr 1997 starb der nigerianische Musiker und Aktivist Fela Kuti. Eine Stimme war erloschen, die den Widerstand einer ganzen Generation gegen Ausbeutung und Korruption gestärkt hatte. Fela war von den als Bedrohung gesehen worden und dies nicht ohne Grund: Seine Songtexte verurteilten die Regierenden Nigerias mit beißendem Humor. Für die einen war er ein anarchischer Rebell, für die anderen ein Visionär.
Star des Abends ist Tony Allen, der Drummer, der viele Jahre Felas Leben begleitete und der mit ihm den Afrobeat erfand. Die Musik war Felas Waffe und mit Musik lockt Allen ihn zurück in die Welt: ein dialogisches Feuerwerk entsteht, das unsere Gegenwart auf den Prüfstand stellt.

Eine Produktion der Compagnie Follown & McEwen
mit: Ibrahima Sanogo, Mandjou Doumbia, Dirk Achim Dhonau
Musik: Dirk Achim Dhonau (Schlagzeug)
Regie: Isabelle McEwen