Ausstellung: Schattenseiten in den Städten – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte

Termin Sa 06.04. // 16:00 Uhr // Eintritt frei, Spenden willkommen

Lesung und Vernissage

Zur Eröffnung der Fotoausstellung „Schattenseiten in den Städten“ lesen die Autorin Susanne Groth und Arne Vogt, langjähriger Spiegel Verlag Layoutleiter, aus ihrem Bildband „Abseits – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte“.

Die beiden berichten über ihre Erfahrungen, die sie auf ihrer Tour durch Deutschland gemacht haben und erzählen von den Gesprächen, die sie mit obdachlosen Menschen in anderen Städten geführt haben.

Susanne Groth und Arne Vogt lesen berührende, emotionale Interviews mit schonungslos ehrlichen Bekenntnissen vor und geben einen Einblick in das Leben Obdachloser und sozial schwacher Menschen aus Hamburg St. Pauli. Hautnahe Gespräche zeigen, wie schnell ein jeder in diese Spirale geraten kann. Sie zeigen aber auch, mit wie viel Leben, Stärke und Kreativität die Betroffenen und Helfer*innen ihrem Alltag begegnen.