Krimispannung und Küstensushi – Kulinarische Lesung mit drei Stimmen

Termin Fr 22.03. // 19:30 Uhr // Eintritt 8 € (inkl. 2 Probehäppchen Küsten-Sushi)

Ein Autor kann drei Bücher schreiben. Oder drei Autor(inn)en schreiben gemeinsam ein Buch. Das hat die Autorengruppe Hippencamps getan. So entstand die Krimikomödie „Tod nach Hausordnung“. Auszüge daraus werden am 22.03. bei uns im Kulturschloss zu hören sein.

Die Zuhörer*innen werden der Hamburgerin Irene Mewes begegnen, die sich um ein Haar in die Tretmühle ihres öden Alltags ergeben hätte. Doch alles ändert sich schlagartig, als sie eines Tages das falsche Paket annimmt. Von einem Augenblick auf den nächsten ist sie umringt von einem Reigen aus Schmugglern, muskulösen Unterweltlern, dubiosen Drogenfreaks, Polizistinnen mit lockeren Fäusten und dem eigenen Geschlecht zugeneigten Männern am Rande des Nervenzusammenbruchs. Wie soll das alles enden?

Gewürzt wird die Krimispannung noch mit Küstensushi. Die Autorin Gundula Thors hat eine norddeutsche Antwort auf die japanischen Häppchen gefunden und wird sie nicht nur in Buchform, sondern zur Verkostung im Rahmen der Lesung vorstellen.
Im Eintrittspreis von 8 € sind zwei Probehäppchen inbegriffen. Weitere Häppchen (5 Stück zum Preis von 2 €) werden angeboten.

Wir bitten um Anmeldungen unter kontakt@kulturschloss-wandsbek.de, damit die Anzahl der Häppchen geplant werden kann.